Montag, 24. Dezember 2012

Irgendwas vergisst man immer...

...zumindest ich, wenn ich weg fahre... Typische Kandidaten sind Schlafanzug, Zahnbürste oder auch Jacke (weil es bei der Abfahrt so warm war) und dieses Mal ist es mein Wichtelgeschenk von Tinas Adventsaktion :-( Gestern im Zug auf dem Weg zu meinen Eltern fiel mir dann auf, dass ich zwar allen möglichen Krempel dabei habe, mein geheimnisvolles 4. Päckchen jedoch noch zu Hause im Schrank schlummert...

Es tut mir sehr leid, dass ich jetzt ausgerechnet das Finale verpasse und meinem Wichtel nicht den gebührenden Dank verschaffen kann, aber das hole ich nach, sobald ich aus den Weihnachtsferien zurück bin! Bis dahin auf jeden Fall nochmal vielen Dank lieber Wichtel, ich habe mich jede Woche riesig über deine kleinen Überraschungen gefreut und bin jetzt natürlich doppelt gespannt auf dein letztes Päckchen und natürlich deine Identität! Und bis ich soweit bin, könnt ihr hier bei Tina die Auflösung der weniger Vergesslichen verfolgen.


Jetzt wünsche ich aber erstmal euch allen ein wunderschönes Weihnachtsfest mit ein paar gemütlichen Stunden, leckerem Essen und vor allem viel gemeinsamer Zeit, das ist das Allerwichtigste!




Viele liebe Grüße
Anela

Sonntag, 16. Dezember 2012

Das dritte Lichtlein…


wird heute angezündet und damit darf ich auch mein drittes Wichtelgeschenk auspacken:


Nein, nichts zum Essen (obwohl es sehr lecker aussieht^^), sondern zum Baden – eine Badepraline! Die duftet unheimlich gut nach Apfel, da freue ich mich jetzt schon auf das nächste Bad, zumal ich solche tollen Duftkugeln bis jetzt immer nur verschenkt, mir aber noch nie selbst gegönnt habe :-) Vielen, vielen Dank lieber Wichtel, du hast meinen „Entspannungsgeschmack“ voll getroffen!

Heute kann ich aber noch nicht baden gehen, ich mache mich jetzt nämlich auf den Weg zur Weihnachtsfeier unseres Studiengangs :-) Und ihr könnt solange hier vorbeischauen und die anderen Wichtelgeschenke ansehen...

Viele Grüße und einen schönen dritten Advent!
Anela

Dienstag, 11. Dezember 2012

Zwischenstände…


… von Weihnachtsnähereien gibt es heute auf meinem Creadienstagstisch:


Die bereits erwähnten Weihnachtsschnippeleien sind fast fertig, genauso wie die „Letizia“ für meine Mutter. Dann gibt es noch ein bisschen was zugeschnittenes und ein paar noch überhaupt nicht angeschnittene Stoffstückchen, aber die können im Zweifelsfall auch so bleiben, Weihnachten kommt ja jedes Jahr wieder, weshalb ich mir vorgenommen habe, ganz entspannt zu bleiben^^

Und wer sich noch so mit Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt oder gar schon fertig ist, könnt ihr hier anschauen :-)

Viele Grüße
Anela

Montag, 10. Dezember 2012

2. Advent

Uiuiui, so schnell ist eine Woche um, in der ich mich voll und ganz der Uni widmen musste... Umso mehr habe ich mich auf ein ruhiges Wochenende gefreut und natürlich auf mein zweites Wichtelgeschenk von Tinas Adventsaktion :-)
Gestern durfte ich endlich auspacken, zuvor haben wir aber noch den Inhalt des ersten Geschenks verarbeitet:




Die Muffins waren super lecker und ich hoffe nach Auflösung der Wichtel das ganze Rezept bekommen zu können - so schön fluffig und schokoladig, toll!

Und was durfte ich gestern auspacken?




Dieses süße Weihnachtsbäumchen! 
Was ich ja total genial finde: der Stamm ist eine Zimtstange! Wir haben den ganzen Abend geschnuppert bevor das Bäumchen einen Ehrenplatz an unserem Fenster bekommen hat :-) Vielen, vielen Dank lieber Wichtel für dein tolles Geschenk!

Was die anderen auspacken durften könnt ihr euch hier anschauen und ich wandere jetzt mit den restlichen Muffins ins Büro, ich hoffe der gestrige Schneefall hat sich ein bisschen gelegt, wir wurden auf dem Weihnachtsmarkt ganz schön eingeschneit^^

Ich wünsche euch einen wunderschönen Wochenstart, viele Grüße
Anela 

Sonntag, 2. Dezember 2012

Ein Lichtlein brennt...

Die Adventszeit hat begonnen! Ich liebe ja Weihnachten und Advent mit allem was dazu gehört - Kerzen, Sterne, Weihnachtsmärkte, Lichter überall und die ganzen Leckereien, die Gemütlichkeit, Glühwein und Tannennadelduft - schön :-)
Und so richtig fängt der Advent bei mir immer mit dem Binden des Adventskranzes an... Vor 2 oder 3 Jahren habe ich mit meiner Mutter mal einen Kranzbindekurs bei einer Floristin besucht, seitdem wird jedes Jahr das Grünzeug im Garten nicht nur abgeschnippelt sondern auch noch genutzt^^ Wir hatten also ein wunderbares Vorweihnachtswochenende bei meinen Eltern mit Pyramiden aufbauen, Kranz binden, Plätzchen backen und dem ersten Weihnachtsmarktbesuch :-)


Ganz klassisch in diesem Jahr - grün/rot

Wieder zurück konnte ich gerade nicht nur die erste Kerze anzünden, sondern auch das erste Wichtelgeschenk von Tinas toller Adventsaktion auspacken! Die ganze Woche bin ich schon gespannt ums Päckchen herumgeschlichen und heute wurde das erste Geheimnis gelüftet:


Noch verpackt...


Ausgepackt^^

Eine Schokomuffinmischung, wie cool! Ich habe nämlich tatsächlich noch nicht selbst gebacken (nur ausgestochen^^) und für den zweiten Advent hat sich meine Mutter als Gegenbesuch bei uns angekündigt, damit wird das Geschenk wirklich was für die ganze Familie (das Thema dieser Woche^^), wie gut das passt ist echt lustig! Vielen, vielen Dank lieber Wichtel, ich freue mich riesig und nächste Woche gibt es Muffinbilder :-) Bis dahin könnt ihr hier mal schauen was die anderen Wichtel auspacken durften...


Noch einmal alles mit ein wenig Licht...

Ich wünsche euch allen noch einen schönen ersten Advent!

Viele Grüße
Anela

Dienstag, 20. November 2012

Wer sucht, der findet...


Als ich diesen Post bei Denise las, war ich ja hin und weg! Aufgrund der noch sehr überschaubaren Kinderzahl in meinem Bekanntenkreis (ehrlich gesagt gibt es nur eins^^) musste ich jedoch lange auf eine passende Gelegenheit warten, mich selbst an einem Spybag zu versuchen... Letzte Woche war es dann endlich soweit, der Sohn einer Freundin wurde 3 und dieses Geschenk machte sich auf den Weg zu ihm:

Spy-Bag Eule


Eine kleine Spy-Bag-Eule, bei der es jetzt herauszufinden gilt, was alles gefuttert wurde - ich musste ganz schön suchen bis ich genug Kleinkram beisammen hatte, man sollte nicht so oft ausmisten^^ Hinten hab ich noch eine Tasche für die Kärtchen integriert, damit die nicht so umher flattern und ich hoffe jetzt einfach, dass alles hält und der Kleine Freude dran hat :-)

Eine tolle Anleitung für die Spy Bags gibt es übrigens hier. Da ich kein Fleece hatte, habe ich normalen Baumwollstoff verwendet und mit H630 verstärkt, fühlt sich ganz gut an und es piekst auch nichts durch, klappt also auch...

Und was die anderen Kreativen suchen und finden gibt es heute hier und hier zu entdecken, viel Spaß beim Stöbern! :-)

Viele Grüße
Anela

Donnerstag, 15. November 2012

Post!


Die gab es heute für mich - mit lauter schönen Stöffchen und Bastelzubehör :-) Freut ihr euch auch immer so riesig über neue "Stofflieferungen"? Ich bin dann immer eine ganze Zeit mit angucken und streicheln beschäftigt^^

Ein bisschen Baumwolle, Fleece, Kunstleder (ich glaube das sieht man gar nicht...) und Klingelkram - schööön :-)

Damit ist die Weihnachtsvorbereitungszeit für mich jetzt auch offiziell eröffnet, denn so gut wie alles in dem Paket hat bereits seine Bestimmung gefunden und muss „nur“ noch bis zum 24. in die entsprechende Form gebracht werden...


Und motiviert durch das neue Zubehör habe ich auch gleich mal die Stickmaschine angeschmissen, um endlich mal mit meinen Weihnachtsschnippeleien voran zu kommen, für die habe ich seit meinem letzten Bericht nämlich noch nicht wirklich Zeit gefunden...

Zum Abschluss noch etwas herbstliches, bevor die Zeit der Sterne und Rentiere hier komplett anbricht – meine neue Stiftetasche für die Uni:

Stoffe: mein Vorrat und Ikea (Futter), Stickdatei: Freebie von  Hamburger Liebe über  Kunterbunt Design

Ich wünsche euch allen noch einen wunderschönen Abend und noch ein herzliches "Hallo" an meine neuen Leser!

Viele Grüße
Anela

Dienstag, 6. November 2012

Weihnachtsschnippeleien



Der Blick auf meinen heutigen Creadienstagstisch:


Die Elche sind ausgeschnitten, die roten Rudolfnasen gekauft und die Weihnachtsstoffe hervorgekramt - jetzt müssen nur noch Weihnachtssocken draus werden... Aber erst einmal stehen Arbeit und Vorlesungen auf dem Programm, bis Weihnachten ist ja noch ein bisschen Zeit^^

Die anderen kreativen Dienstagsdamen findet ihr bei Anke, vielen, vielen Dank fürs sammeln - ich freue mich schon auf die Blogrunde heute Abend :-)

Viele Grüße
Anela

Donnerstag, 1. November 2012

Gruseliges Dessert


Nicht mehr ganz aktuell, aber fast:  Ich war gestern bei einer Freundin zum Halloween-Herbst-Abendessen eingeladen und da die Kürbiszubereitung nicht zu meinem Spezialgebiet gehört, habe ich mich um das Dessert gekümmert:


Das Rezept stammt von hier, allerdings habe ich die Farbe nicht in den Teig sondern ins Frosting getan (ich glaube der Blitz verschluckt das orange - man sollte Farben wohl nicht im dunkeln fotografieren...) und die Cupcakes noch - natürlich gut versteckt - mit Götterspeise gefüllt – für den Glibber-Grusel-Effekt^^ 

Bei der Zubereitung habe ich auch alle Zutaten gleich in die Schüssel gepackt und verrührt, ich rätsele jedes Mal warum man erst nasse und trockene Sachen getrennt mischen und dann verrühren soll… Der einzige Unterschied den ich bei dieser Zubereitungsweise bisher ausmachen konnte ist die größere Anzahl schmutziger Schüsseln und darauf kann ich gut verzichten wenn Geschmack und Konsistenz am Ende doch gleich sind – sehr merkwürdig^^

Noch ein herzliches „Hallo“ an meine neuen Leser und dann wünsche ich euch auch schon wieder einen schönen Abend – ohne Schreckmomente ;-)
Viele Grüße
Anela

Samstag, 27. Oktober 2012

Sterne...




Was gehört neben Tannenbaum und Nikolausstiefeln unbedingt zum Weihnachtsfest? Genau - Sterne!


Ganz viele Sternchen zum Sticken gibt es bei Svenja und Sonia - als Freebie, vielen Dank dafür!

Und da Sterne ja eigentlich das ganze Jahr über passend sind (und nicht nur wenn man wie ich gerade in Weihnachts-Geschenkpapier-Shopping-Rausch gefallen ist^^) solltet ihr unbedingt mal bei den beiden und ihren schönen Blogs vorbei schauen.


Viele liebe Grüße und noch ein schönes Restwochenende!
Anela



Dienstag, 23. Oktober 2012

Herbstglück


Irgendwie hat man mit Studium und Arbeit gleichzeitig nicht mehr so viel Zeit zum Bloglesen und Nähen wie in den Ferien, sehr ärgerlich^^
Gerade rechtzeitig habe ich aber gestern noch eine Tasche fertig bekommen - heute ist sie in die Post gewandert und somit hoffentlich bis Donnerstag als Geburtstagsgeschenk bei meiner "Zweitmama", der Mutter einer sehr guten Freundin von mir.

Maribella Tasche
Stoff: Futter - Ikea, Außenstoffe - Stoffmarkt

Maribella Tasche
Rückseite

Der Schnitt ist eine Maribella von Jolijou (den finde ich einfach klasse!) mit Klappe, vorderer Eingriffstasche und ganz vielen Glückspilzen für die nächste Zeit und hoffentlich genug Farbe für den momentan furchtbar grauen Herbst :-)

Maribella Tasche Details
Details: Taschenbaumler mit Fimopilzanhänger, Stickdatei "Eule Glückspilz Button von hier und Snaps als Diebesschutz an den Seiten, damit der große Maribella-Eingriff bleiben kann

Die Tasche war auch das erste größere Projekt für meine neue Maschine und ich bin echt begeistert von ihr, sie macht unglaublich ordentliche Nähte! Ich musste noch nicht einmal was an Fadenspannung etc. ändern, da habe ich bei meiner alten immer ewig mit zugebracht und trotzdem sah die Naht nie so gut aus wie jetzt... Und sie ist sooo leise und kann richtig langsam nähen, sodass man die Stoffe super an den ganzen Markierungen ausrichten kann - verrückt^^

Und sticken finde ich auch unheimlich faszinierend, wenn man nicht vergisst den Stickfuß richtig fest zu schrauben, deshalb Nadeln schrottet und sich aufgrund der damit einhergehenden Geräusche zu Tode erschreckt... *kopfschüttel*
So langsam entschlüsselt sich mir aber auch das "Stickrätsel", vielen Dank nochmal für eure Tipps!

Meine neuen Leser möchte ich auch noch ganz herzlich begrüßen: Ich freue mich, dass ihr hergefunden habt!

Und jetzt reihe ich mich noch bei den anderen kreativen Dienstagswerklern ein und werde bis Vorlesungsbeginn noch ein wenig stöbern :-)

Liebe Grüße
Anela



Samstag, 13. Oktober 2012

Wochenendaufgabe...


Dieses Wochenende bin ich zu Besuch bei meinen Eltern, um meiner Mutter dabei zu helfen ein Fotobuch zum 50.Geburtstag meiner Tante zu erstellen. Und da ich mich schon immer mal im Digital Scrapbooking versuchen wollte, habe ich sie überredet, auf eine entsprechende Software zu verzichten und selbst im Photoshop rumzuprobieren...



Im Netz gibt es unglaublich viele schöne Dateien mit Grafiken, Papieren etc. und auch eine ganze Menge Freebies zum ausprobieren. Wir verwenden fast ausschließlich Sachen von www.freedigitalscrapbooking.com, da kann man echt fündig werden, schaut euch ruhig mal um, wenn ihr auch mal so etwas versuchen wollt!

Wir werden jetzt weiter basteln, ist nämlich ziemlich zeitaufwändig das Ganze, macht aber auch riesen Spaß!

Ich wünsche euch noch ein wunderschönes Wochenende!
Viele Grüße
Anela

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Handyschutz



Allerdings nicht von mir sondern von einer Freundin, die sich an meine Nähmaschine gewagt und dieses schöne Handytäschchen mit Kopfhörerfach gewerkelt hat:

Stoff: Dresdner Stoffmarkt

Von mir ist nur die Ziernaht - an meine neue Maschine hat sie sich noch nicht getraut^^ - den Rest hat sie aber auch super alleine hinbekommen wie ich finde, besonders für den zweiten Nähversuch überhaupt :-)

Es hat echt Spaß gemacht mal nicht alleine zu nähen, das sollte unbedingt öfter vorkommen!
Für eine kleine Weihnachtsgeschenkrunde sind wir schon verabredet, so langsam muss man ja anfangen zu planen^^ Weshalb ich mir gerade auch ein ganz wundervolles Buch bestellt habe, voll mit Weihnachtsleckereien und passenden Geschenkverpackungen, das werde ich euch dann bestimmt mal zeigen...

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Abend,
viele Grüße!
Anela

Dienstag, 9. Oktober 2012

Geschafft!



Vielen, vielen Dank für eure Tipps zu meinem Stickproblem! Ich werde demnächst ein bisschen Vließ bestellen und dann einen zweiten Versuch wagen, jetzt weiß ich, wonach ich gucken sollte :-)

Und jetzt der Grund meines heutigen Posts: Das erklärte Ziel von letzter Woche ist erreicht, meine Collegetasche ist tatsächlich pünktlich zum Vorlesungsbeginn fertig geworden! :-)

Collegebag
Kunstleder und Pünktchenstoff aus dem hießigen Stoffladen


Collegebag
unter der Klappe...

Aber soweit zu kommen war echt nicht einfach... Da ich eine möglichst stabile Form wollte, habe ich Bodentücher als Verstärkung für das Kunstleder genommen. So an sich sind die auch ganz gut, die einzelnen Teile wurden dadurch nur so dick und steif, dass bei zwei Lagen die Maschine (noch die Alte) streikte und ich den Körper von Hand nähen musste, weshalb ich ziemlich skeptisch bin was das transportierbare Gewicht angeht und gerade das sollte ja groß sein... Mal sehen wie viel ich mich zukünftig traue einzupacken...

Nebenbei saß die Paspel im ersten Anlauf natürlich auch nicht wie ich wollte, sodass ein paar unschöne Trennlöcher die Vorderseite zieren, ebenso bei der Appli (aber sowas sehen wahrscheinlich ohnehin nur die nähenden Argusaugen^^) Die Kam Snaps wollten nicht so wie ich... Naja und noch 1000 andere kleine Sachen, die mich mehr oder weniger geärgert haben, dafür weiß ich jetzt, dass Stylefix wirklich die Lösung für fast jedes Nähproblem ist^^

Alles in allem bin ich aber mit dem Endergebnis doch richtig zufrieden, ich könnte mich auch schon drei Tage von der Näherei erholen^^ Ganz besonders freue ich mich darüber, dass die Appli geklappt hat. Das Bild hatte ich schon länger im Kopf und nach ein paar Versuchen jetzt auch gezeichnet in meinem Rechner und es kann immer wieder verwendet werden^^ (wenn ihr Interesse habt, könnte ich mich auch mal an einem Download versuchen)
Und ich liebe den Pünktchenstoff! (so viele schöne  bunte Puntkestoffe in meiner Truhe und der absolute Favorit wird grau-schwarz, hätte ich auch nicht gedacht^^)

Noch ein paar Details...

Collegebag

Collegebag
Der Futtertoff mit den Schäfchen war mal ein Geschenk
 

Collegebag Schlüsselfinder
Wer hat eigentlich diese Schlüsselfinder erfunden? Diesem schlauem Menschen bin ich echt zum Dank verpflichtet!^^


Der Schnitt ist übrigens keine Juniz (die Ähnlichkeit ist mir erst mittendrin aufgefallen^^), sondern die "Valerie" aus dem Buch "Tolle Taschen selbstgenäht", nur quer statt hochkant, in den Größen leicht abgewandelt und mit Klappe statt Reißverschluss...

Auch wenn ich mittlerweile zufrieden bin, demnächst werde ich erst einmal ein paar einfache Sachen nähen bevor ich die nächste Tasche angehe... Meine war nämlich eigentlich ein Test für eine Tasche für meinen Freund, aber da muss ich nochmal an den Materialien feilen...

Deshalb zum Abschluss wieder eine Frage, wenn ihr noch da seid^^ Habt ihr einen Tipp für die Verstärkung von Kunstleder? Ich möchte das "stretchige" beim Kunstleder loswerden und eine stabile Form (die steifen Putztücher sind mir eigentlich auch noch zu labberig), am besten zum aufbügeln und nicht so dick (ich hab zwar jetzt ne neue Maschine, aber die mag ich erst recht nicht so malträtieren^^)... So richtig hat mir noch nix gefallen was ich im Laden „fühlen“ konnte und im Internet geht das ja schlecht...

So, jetzt ist es aber erstmal genug mit meinem "Taschengeschwadroniere", ich möchte meine neuen Leser noch ganz herzlich begrüßen und mache mich jetzt auf zur Arbeit und ersten Vorlesung des neuen Semesters - mit Fuchstasche natürlich - wünsche euch noch einen schönen Creadienstag und freue mich auf eure Projekte heute Abend :-)

Viele Grüße
Anela

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...