Dienstag, 12. März 2013

{Tutorial:} Osterschälchen nähen

Heute ist der 12. März und das bedeutet, dass ich bei Gretes Blogrunde dran bin etwas Österliches vorzustellen! Eine wirklich tolle Aktion, lauter schöne Blogs sind mir so in den letzten Tagen begegnet und ich möchte mich zuerst einmal für die tollen Anregungen und Ideen bisher bedanken! Ich freue mich jeden Tag aufs Neue darüber :-)

Mein Beitrag heute ist eine Nähanleitung für kleine Osterschälchen, wahlweise mit 3D-Applikationen, die euch bestimmt schon das eine oder andere Mal im Netz über den Weg gelaufen sind:

Osterschälchen
Viele Osterschälchen...
...und die Applis :-) (Ein Klick aufs Bild macht es groß)

Das Nähen geht wirklich ganz schnell und einfach und kann somit auch am Abend bevor der Osterhase kommt noch geschafft werden^^

1. Als erstes müsst ihr euch überlegen wie groß das Schälchen werden soll, also die Länge und Breite der Bodenfläche sowie die Höhe. Bei mir wird das Körbchen quadratisch, mit einer Grundfläche von 17x17cm und einer Höhe von 5cm. So ergibt sich dann auch die Größe des Schnittteils: Höhe der einen Seite (bei mir 5cm) + Grundfläche (bei mir 17cm) + Höhe der anderen Seite (nochmal 5cm) zuzüglich 1cm Nahtzugabe auf allen Seiten.

2. Dieses Stück schneide ich aus 2 hübschen Stoffen und einmal Einlage zu, gut eignet sich etwas stabilere Einlage wie H250 oder H460.

Osterschälchen Anleitung

3. Die Einlage wird auf die Rückseite einer Stoffseite aufgebügelt und dann die zwei Teile rechts auf rechts zusammengenäht, Wendeöffnung nicht vergessen! Wer mag kann noch einen Stoffstreifen mitfassen und so einen Henkel anbringen.

Osterschälchen Anleitung

4. Nun die Nahtzugabe zurückschneiden, die Ecken abschrägen, das Ganze wenden, gut ausbügeln und einmal rundherum absteppen, hier macht sich auch eine Ziernaht gut, die Wendeöffnung wird so auch gleich mit geschlossen.

5. Jetzt messt ihr vom Rand die geplante Höhe eures Schälchens ab und zeichnet euch die Grundfläche auf den Stoff. (Super wären hier wahrscheinlich Trickmarker die mit der Zeit verschwinden, sowas hab ich jedoch nicht, weshalb ein zart geführter Bleistift auch seinen Zweck erfüllt^^) Die Linien werden anschließend nachgesteppt. Ich hab das auf dem Bild mal rot eingezeichnet, da man die weißen Nähte nicht so gut erkennt…

Osterschälchen Anleitung

6. Jetzt ist das Schälchen auch schon fast fertig, man muss das Stoffstück nur noch schräg falten und von der Ecke der Grundflächennaht gerade nach oben nähen (wieder rot verdeutlicht), dabei können noch Schleifenbänder etc. zur Deko mitgefasst werden. Macht man das bei allen vier Ecken, ist das Schälchen auch schon fertig und kann gefüllt werden :-)

Osterschälchen Anleitung

Osterschälchen AnleitungOsterschälchen Anleitung
 

Fertig!


Wer etwas mehr Zeit hat kann zwischen Schritt zwei und drei noch die Innenseite des Schälchens verzieren, entweder mit den schönen Stickdateien die es während der Blogrunde schon gab oder mit meinen Appli-Vorlagen, die ihr hier findet.

3D-Applikationen

Bei Käfer und Schmetterling werden die Flügel zuerst auf zwei rechts auf rechts liegende Stoffreste aufgesteppt. Dann: Ecken abschrägen, an runden Stellen bis knapp vor die Naht einschneiden, wenden und gut bügeln.



Die Käferflügel werden noch mit einem Stück Webband auf dem Körper befestigt. Und dann können die Teile auch schon auf dem Stoffstück des Schälchens angebracht werden, der 3D-Effekt ergibt sich indem Schmetterlings- und Käferflügel nur an den Ansätzen befestigt werden und das Häschen ein Pompom-Schwänzchen bekommt, so gibt es noch etwas zu fühlen wenn die Osterschoki aufgegessen wurde^^

Osterschälchen

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt, den Post stelle ich euch als PDF auch nochmal hier zur Verfügung, wenn ihr noch Fragen habt meldet euch einfach!

Viele Grüße
Anela

Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Idee und so gut erklärt. Danke dafür, liebe Anela! Mal schauen, ob ich das bis Ostern noch hinbekomme.
    Liebe Grüße und einen schönen Tag!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Anela,

    die sind ja echt schnuckelig, danke für die tolle Anleitung.

    GGLG
    sera

    AntwortenLöschen
  3. ganz tolle Idee. Das werde ich auch noch schnell angehen... und ich bin noch nicht mal Last-Minute.*g*
    LG Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen
  4. tolle Idee, werde ich heute noch machen :-)
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Das gefällt mir, einfach und unkompliziert. Danke für die Anleitung und die Schönen Applis

    LG
    Froschmama

    AntwortenLöschen
  6. Toll toll toll!!! Sowas hab ich gesucht! Vielen Dank für die Anleitung!

    Grüße

    Dori

    AntwortenLöschen
  7. Die sind voll hübsch... vielen Dank fürs Teilen.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schöne Idee - vielen Dank! Das werd ich auf jeden Fall mal machen. So einfach und doch so wirkungsvoll.

    Liebst
    Das Fräulein Klee von Lusiluup

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich über jeden Einzelnen :-) Gerne Antworte ich dir auch auf deine Fragen und Anregungen, abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unter dem Eingabefeld.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...