Sonntag, 13. Oktober 2013

Stoffabbau #2

Kurz vor Schluss habe ich doch noch das zweite Stoffabbauprojekt geschafft: Kissen!

Kissen nähen
Die Stoffe sind vom Stoffmarkt im letzten Jahr und die Kissen ganz einfach und schnell mit Hotelverschluss genäht...

Ich wollte schon ewig zwei kleine zusätzliche Kissen für unser Bett nähen, unsere alten sind nämlich nicht mehr wirklich ansehnlich, geschweige denn bequem… Aber das Problem ist jetzt hoffentlich erst einmal gelöst^^

Nur für Stoffe konnte ich mich ewig nicht entscheiden... Bunt gepatcht oder betüddelt hätte ich zwar gerne, aber irgendwie fehlte mir dazu die Inspiration und Muße. Außerdem sollten die Kissen noch irgendwie zu den restlichen Zimmerfarben (lila/weiß) und zueinander passen ohne gleich zu sein, da erschienen mir die Reste des Lampenschirms doch am passendsten und die sind jetzt auch fast aufgebraucht – Aufgabe erfüllt^^

Bei dem Einkaufsbeutel nächste Woche werde ich wohl aussetzen, davon habe ich wirklich genug, aber auf das Tischset freue ich mich schon, da ist die Stoffwahl nämlich schon getroffen! Vielleicht arbeite ich auch schon ein bisschen vor, mal sehen…

Aber erst einmal gibt es hier viele tolle Kissen zu bestaunen!

Viele Grüße
Anela

1 Kommentar:

  1. oh schade, dass Du diese Woche nicht dabei bist..aber wenn man genug davon hat... ich kann da ein lied von singen...allerdings bei großen taschen..ich muss sie nähen aber benutze eh dann nur 1 oder 2..der Rest hängt gut dann im Keller...ups... allerdings hab ich noch nie so Einkaufstaschen genäht..und wollte eh mal ein paar mehr machen für den Schulbazar...ich weiß allerdings immer noch nicht was für nen Schnitt...menno...ich lass ganz liebe Grüße da..und die Kissen sind klasse.... ich freu mich auf deine Tischsets....glg emma

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich über jeden Einzelnen :-) Gerne Antworte ich dir auch auf deine Fragen und Anregungen, abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unter dem Eingabefeld.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...