Mittwoch, 31. Dezember 2014

{Impressionen:} Best of DIY 2014

Auch in diesem Jahr möchte ich wieder auf mein DIY-Jahr zurückblicken und da ich mich nicht entscheiden konnte, was auf die Best of-Collage darf und was nicht, habe ich einfach meine Top 3 des Jahres gekürt, das ging nämlich relativ fix ;-)

Mein aufwendigstes, aber auch mein liebstes Projekt 2014 war nämlich zweifelsfrei meine Kuscheldecke! Da haben sich die zahllosen Stunden an der Nähmaschine wirklich gelohnt, denn die Decke ist täglich im Einsatz :-)


Decke genäht


Platz zwei geht an Dirk, einfach weil ich die Anfrage meiner Freundin so lustig fand und das Nähen trotz kleiner Pannen super viel Spaß gemacht hat!


Dirk Nowitzki Puppe


Den dritten Platz müssen sich zwei kleine Täschchen teilen... Die beiden waren zwar weniger aufwendig zu nähen als die Decke oder Dirk, aber für mich trotzdem etwas ganz besonderes und haben mich dieses Jahr bei jeder Reise (auch nur übers Wochenende) begleitet. Die Hieroglyphen sind nämlich die ersten Stickereien die ich selbst digitalisiert habe und das Täschchen mit den Häuschen hat es Anfang des Jahres tatsächlich in das Finale des Nähwettbewerbs von Julia geschafft, da war ich selbst echt verblüfft!


Kosmetiktasche genäht

Kosmetiktasche genäht


Gefreut hat mich auch, dass ich mich dieses Jahr tatsächlich wieder an Kleidung für mich gewagt habe. Dieses Thema werde ich auch ganz bestimmt 2015 weiter verfolgen, meinen Kleiderschrank habe ich die Tage nämlich schon einmal aussortiert ;-)

Ganz besonders schön waren auch die Wichtelaktionen an denen ich in diesem Jahr teilgenommen habe, weshalb ich mich auch im Rückblick noch einmal ganz herzlich bei meinen Wichtelchen Julia, Claudi und Marion bedanken möchte!

Nun wünsche ich euch heute einen guten Start in das neue Jahr und möchte mich natürlich auch bei euch allen für das Vorbeischauen auf meinem kleinen Blog und eure lieben Kommentare bedanken!

Viele liebe Grüße und lasst es euch gut gehen!
Anela

Montag, 29. Dezember 2014

{Wichteln:} Adventskalenderwichteln: Tag 22 bis 24

Nun ist Weihnachten auch schon wieder vorbei und ich hoffe, dass ihr alle ein paar schöne Tage hattet, so wie ich auch :-)

Natürlich hatte die liebe Marion auch für die letzten Tage des Adventskalenderwichtelns wieder fleißig Päckchen für mich gepackt und was drin war, zeige ich euch heute:


Adventskalenderwichteln


Die große mysteriöse 24 beinhaltete eine wunderschöne Keksdose, gefüllt mit drei Stöffchen in rot, braun und bunt und wie ich finde, wunderbar weihnachtlich :-)


Adventskalenderwichteln
Fimo, Webband, Label etc. versteckten sich in den Päckchen 22 und 23 :-)

Liebe Marion, nun möchte ich dir noch ein letztes Mal Danke sagen für deinen wundervollen Kalender, auch die letzten Tage haben meinen Geschmack voll und ganz getroffen und ich freue mich sehr darauf, nun die fleißig gesammelten Materialien zu verarbeiten!

Ein riesiges Dankeschön geht aber auch an Katharina und Janny für die wundervolle Idee des Adventskalenderwichtelns und die ganze Organisation, das war spitze! Bei einer Neuauflage 2015 wäre ich auch sofort wieder dabei :-)

Und ganz zum Schluss, nun noch mein Kalender im unverpixelten Zustand^^


Adventskalenderwichteln


Was sich in den Päckchen versteckt hat, könnt ihr bei der Teleschnecke nachlesen und die anderen Wichtelkalender gibt es wieder bei Appelkatha zu sehen.

Viele Grüße
Anela

Montag, 22. Dezember 2014

{Wichteln:} Adventskalenderwichteln: Tag fünfzehn bis einundzwanzig

Weihnachten rückt immer näher und damit leider auch das Ende des Adventskalenderwichtelns...


Adventskalenderwichteln

Für mich versteckten sich wieder lauter großartige Sachen in meinen Päckchen: Fimo, tolle Anhänger (die Pilze sind Glasperlen, cool oder?!), Webbänder, Label, Schlüsselanhängerzubehör und Taschenbügel! Meine neu entdeckte Begeisterung dafür, habe ich ja erst vor ein paar Tagen verraten, woher wusstest du das bloß vorher Marion?!

Ich bin auf jeden Fall wieder restlos begeistert liebe Marion, wunderschöne Sachen hast du da wieder zusammengestellt und langsam bin ich ja echt gespannt, was sich in der wirklich riesigen 24 versteckt...

Und da es bis zur 24 nicht mehr lange dauert, wünsche ich euch jetzt schon ein wunderschönes Weihnachtsfest, genießt die Tage mit euren Lieben und ich melde mich wieder nach Weihnachten, wenn ich das Geheimnis um das letzte Päckchen gelüftet habe :-)

Bis dahin werde ich aber noch die anderen Wichtelpäckchen bei Appelkatha bewundern gehen...

Viele Grüße
Anela

Dienstag, 16. Dezember 2014

{Nähen:} Kleinigkeiten

Heute möchte ich euch ein paar Kleinigkeiten zeigen, die in den letzten Tagen entstanden sind. Ich habe nämlich meine Urlaubsmitbringsel angeschnitten, allerdings immer nur ein ganz kleines bisschen, sonst wäre mein Vorrat ja irgendwann aufgebraucht ;-)

Den Anfang machen zwei Nadelkissen, die die tapferen Korrekturleserinnen meiner Abschlussarbeit bekommen haben. Dank ihnen liegen jetzt nämlich vier fertig gebundene Exemplare auf meinem Schreibtisch und warten auf den Abgabetermin nächste Woche...


Nadelkissen


Das Lustige an den Stoffen ist, dass sie auf Vorder- und Rückseite bedruckt sind, auch wenn das, außer bei einem ungefüttertem Beutel vielleicht, wahrscheinlich nie auffallen wird. Die Nadelkissen zeigen also die rechte und die linke Stoffseite^^

Dann habe ich mich noch an ein lang gehegtes Vorhaben gewagt: Bügeltäschchen!


Bügeltäschchen


Denn wenn es in Japan ein was zu kaufen gab, dann Bügeltäschchen, was sollte also sonst aus den Souvenirstoffen werden^^ Das Nähen und Kleben der Täschchen ist zwar etwas fummelig, aber doch wesentlich leichter als erwartet.


Bügeltäschchen

Bügeltäschchen


Auch das Basteln des Schnittes ist Dank des Tutorials von Ina ganz einfach. Allerdings fehlt mir bei der Schnittkonstruktion noch immer die räumliche Vorstellung, wie das Täschchen am Ende aussehen wird, weshalb ich auch noch nicht die für mich perfekte Form gefunden habe...


Bügeltäschchen

Hier seht ihr auch nochmal mein Probestück. Eigentlich dachte ich ja nach dem Fuchstäschen zu wissen, wie der Schnitt für mich final angepasst werden muss, allerdings entspricht Versuch Nummer vier (den gibt es erst nach den Feiertagen zu sehen) auch noch nicht ganz meiner Vorstellung... Aber ich werde es weiter probieren, ein paar Bügel habe ich nämlich noch und auch wenn die Form noch nicht perfekt ist, finde ich die Bügeltäschchen total niedlich :-)

Deshalb dürfen die Täschchen jetzt auch noch bei Evelyn vorbeischauen und dann wünsche ich euch noch einen wunderschönen Abend!

Viele Grüße
Anela

Sonntag, 14. Dezember 2014

{Wichteln:} Adventskalenderwichteln: Tag acht bis vierzehn

Die zweite Adventskalender-Wichtelwoche ging genau so großartig weiter wie die erste aufgehört hatte:


Adventskalenderwichteln


In meinen Päckchen versteckten sich dieses Mal weitere Fimofarben (mit dem dringend benötigtem rot :-)), total süße Label, Feder, Pilz- und Vögelchenanhänger, wunderschöne Waldtiere aus Filz und ein riesen Vorrat Herzknöpfchen!

Vielen, vielen Dank liebe Marion, auch die zweite Woche war ein Volltreffer! Und mein erstes Nähprojekt für 2015 steht jetzt auch schon fest: ein Kosmetiktäschchen mit dem süßen Eulenpaar :-)

Jetzt bin ich ganz gespannt, was die dritte Wichtelwoche für mich bereit hält und werde gleich mal bei Appelkatha die anderen Wichtel besuchen gehen...

Viele Grüße und einen wunderschönen dritten Adventssonntag!

Anela

Dienstag, 9. Dezember 2014

{Wichteln:} Adventskalenderwichteln: Tag eins bis sieben

Die letzten Tage war ich unterwegs weshalb ich erst heute zum posten komme, aber ich konnte euch auf keinen Fall Tag eins bis sieben meines Adventskalenderwichtelns vorenthalten...

Marions Kalender ist nämlich echt unglaublich! Jeden Morgen bin ich aufs Neue aus dem Häuschen :-)


Adventskalenderwichteln


In der ersten Woche gab es für mich Webbänder, ein Kameraband-Set (das wollte ich schon immer mal versuchen!), Fimo, total lustigen Eulenstoff, einen wunderschönen Stempel und bei jedem Päckchen zusätzlich noch süße Kleinigkeiten wie Anhänger, Label, Kugelkettchen oder Schlüsselring... Echt der Wahnsinn oder?

Vielen, vielen Dank liebe Marion, ich weiß gar nicht so richtig was ich sagen soll, außer das ich echt glücklich bin mit meinem Kalender :-)

Mehr glückliche Wichtel gibt es wieder hier bei Appelkatha zu sehen, da werde ich auch gleich mal vorbei schauen :-)

Viele Grüße
Anela

Sonntag, 30. November 2014

{Wichteln:} Adventskalenderwichteln: Es geht los!

Morgen ist es endlich soweit, der Dezember beginnt und ich darf das erste Päckchen meines Adventskalenders öffnen!


Adventskalender


Diesen wunderschönen, bunten Haufen verdanke ich Marion und ich bin schon soo gespannt was sich in den Päckchen verbirgt... Fühlen und schütteln hat mich bis jetzt nämlich leider nicht weiter gebracht ;-)

Auf jeden Fall schon einmal danke Marion für die Weihnachtsvorfreude, die du mit deinem Päckchen bei mir entfacht hast, nach dem Aufstellen des Kalenders habe ich nämlich gleich mit dem Schmücken der restlichen Wohnung weiter gemacht^^

Und weil heute der erste Advent ist, habe ich auch mal wieder ein Kuchenbild für euch:


Apfelmuffins


Bei uns gibt es heute Apfelmuffins mit Zimtkruste (Rezept von hier), ich konnte nämlich einfach nicht an den süßen Förmchen vorbei gehen ;-)

Und während die Muffins noch abkühlen, schaue ich mal bei den restlichen Adventskalendern bei Appelkatha vorbei, vielleicht entdecke ich ja meinen auch schon wieder...

Ich wünsche euch einen wunderschönen ersten Advent!

Viele Grüße
Anela

Dienstag, 25. November 2014

{Nähen:} Kannst du eigentlich auch Dirk Nowitzki nähen?

Diese im ersten Moment äußerst irritierende Frage hat mir eine Freundin vor ein paar Wochen gestellt...

Meine Antwort: Ähm? Naja, vielleicht... Ich kriege zumindest bestimmt ein blondes Püppchen mit T-Shirt hin und wenn da dann Nowitzki draufsteht, wäre der das ja quasi schon... Aber was zum Teufel hast du mit Dirk Nowitzki am Hut???

Des Rätsels Lösung war dann ganz einfach: Eine Freundin von ihr erwartet ihr erstes Kind und die Eltern (wohl insbesondere der Papa) sind große Basketball- und Nowitzkifans und ein Plüschnowitzki wäre das perfekte Babygeschenk!

Dieser Herausforderung konnte ich natürlich nicht widerstehen, sodass ich die letzten Tage fleißig gewerkelt habe und jetzt sagen kann: Ja, ich kann auch Dirk Nowitzki nähen!


Dirk Nowitzki Puppe


Oder zumindest ein Püppchen mit blonden Haaren, sportlich angehauchtem Outfit und passendem Namen drauf, den Rest muss die Fantasie erledigen ;-)

Grundlage waren die Revoluzza-Püppchen Matilda und Alisa, natürlich ohne Zopf und Wimpern. Die Anleitung ist sehr detailliert und ausführlich beschrieben und wenn man ordentlich lesen würde, hätte man auch gesehen, dass die Füße nach vorne zeigend eingenäht werden müssen... Aber naja, der Dirk wollte sich einfach auch Ballerina als berufliche Option offen halten ;-)


Dirk Nowitzki Puppe
Die "Haut" war echt schwierig zu finden, keine Farbe hat mir so richtig gepasst oder wenn, dann war die Stoffstruktur blöd... Bei den Tildastoffen im hießigen Karstadt bin ich dann endlich fündig geworden, die restlichen Materialien stammen auch aus den örtlichen Stoffläden.

Als schwierigste Aufgabe hat sich übrigens das Klamottennähen herausgestellt... In Zukunft erstarre ich in Ehrfurcht vor allen, die ganze Kollektionen für kleine Puppenmuttis nähen, mir ist das ehrlich gesagt doch ein bisschen zu fummelig... Mein Plüschdirk ist in sein Trikot auch quasi eingenäht, also wenn er nicht ein bisschen Sport macht und abnimmt, wird er da wohl drin bleiben müssen^^

Ein Wechseltrikot gibt es also nicht, aber die Unterhose kann ich euch zeigen, die passt nämlich super zu seiner Wahlheimat ;-)


Dirk Nowitzki Puppe


Jetzt hoffe ich eigentlich nur noch, dass alle Nähte halten, das Babymädchen und ihre Eltern sich freuen und niemandem auffällt, dass Dirk Nowitzki eigentlich auch eine Nase hat, die ich mich aber nicht getraut habe aufzusticken weil Mund und Augen so gut geklappt hatten^^

Beim Creadienstag und bei Meertje darf er aber hoffentlich auch ohne Nase vorbeischauen ;-)

Viele Grüße
Anela

Dienstag, 18. November 2014

{Wichteln:} Adventskalenderwichteln: einmal lunzen...

Dass ich Wichteln eine super Sache finde, habe ich dieses Jahr ja schon ein paar Mal erwähnt und zum Abschluss des Jahres hatten Appelkatha und Jannymade eine ganz besonders zauberhafte Idee und haben zu einem Adventskalenderwichteln aufgerufen! 

Ganz strebsam habe ich meinen Kalender sogar schon letzte Woche fix und fertig gepackt, nur ein passender Postkarton fehlt noch!

Ich hoffe jedenfalls sehr, den Geschmack meines Wichtelchens zu treffen, auch wenn ich dem Wunschaufruf nun nicht mehr folgen kann... Aber ich gehe einfach mal davon aus, dass sie sich genauso gerne überraschen lässt wie ich und deshalb gar keine konkreten Wünsche hat ;-)

Aber meine Eifrigkeit hat auch den Vorteil, dass ich euch jetzt schon den ganzen Kalender zeigen kann!




Hmm, so richtig sieht man doch noch nichts... Aber ich möchte ja auch nicht zu viel verraten, die Auflösung gibt es dann im Dezember ;-)

Viele Grüße
Anela

Freitag, 14. November 2014

{Nähen:} In love with Mr. Fox…

Bereits im August hatte ich mich in die obercoolen Füchse von Jessicas Tablettasche verguckt und bei ihrem zweiten großen Auftritt fiel mir doch glatt ein, dass ich euch meine Füchse bisher vorenthalten habe, das hole ich heute mal ganz schnell nach :-)


Fuchstasche


Es ist mal wieder eine Tasche geworden... Allerdings war ich schon während des Nähens der Feder-Tasche für meine Freundin ganz angetan von der Form dieser (die mir auch tatsächlich noch in meiner Sammlung gefehlt hat) und dann der bereits erwähnte Stoff... Ich hatte also gar keine andere Wahl als meine Taschensammlung noch ein wenig zu erweitern^^


Fuchstasche



Und um meine auswegslose Situation noch ein wenig zu verdeutlichen: Die Tasche war keine drei Tage nach Jessicas Fuchsvorstellung fertig (inklusive Einkauf, waschen etc.), es herrschte also wirklich akute Taschennot und eine wirklich groooße Stoffliebe^^

Fuchstasche


Der Schnitt ist wieder die Lisa aus dem Buch „Tolle Taschen selbst genäht“, den Träger habe ich allerdings wieder ganz normal an der Seite befestigt. Innen versteckt sich ein fuchsfarbenes Stöffchen vom Möbelschweden, das gemeinsam mit meiner sehr ambitionierten Verstärkung aus H250 und H630 die Tasche schwerer macht als man von außen vermuten würde, aber auch für eine schöne Formstabilität sorgt.

Fuchstasche

Nach der Fertigstellung habe ich jedoch ehrlich gesagt kurz überlegt, ob das Täschchen nicht doch ein wenig zu kindlich für mich ist, allerdings, welcher Fuchs trägt schon Monokel, Hut und Schnurrbart?! Bestimmt kein Kinderfuchs und bis jetzt wurde auch immer nur festgestellt, wie cool doch der Stoff ist^^

Fuchstasche
Die Stoffkollektion heißt übrigens Fox and the Houndstooth und beinhaltet neben den Füchsen noch Fliegen und Brillen^^

Mein Füchschen wandert jetzt erst einmal bei Evelyn vorbei, vielleicht erobert er da ja noch ein paar Herzen mehr, wundern würde es mich nicht ;-)

Viele Grüße
Anela

Dienstag, 4. November 2014

{Nähen:} Nähmaschinenmalerei XXL

Dass das "Nähmalen" es mir echt angetan hat, habe ich ja schon ein paar mal erwähnt und bereits während meines ersten Versuchstäschchens schwebte mir so ein Bild vor Augen, das ich unbedingt irgendwann einmal verwirklichen wollte... Den Sommer über habe ich mich dann an die Umsetzung gewagt und heute kann ich euch mein Großprojekt nicht nur zeigen sondern Dank des Herbstes draußen auch benutzen, unsere neue Kuscheldecke!



Und auch wenn man sich selbst nicht lobt, muss ich doch eingestehen, dass ich ziemlich stolz auf mich bin :-) Die Decke sieht nämlich ziemlich genau so aus wie ich mir das vorgestellt habe, Dank des Wellnessfleece auf der Rückseite ist sie noch viel gemütlicher als geplant und in die Farben und Muster bin ich einfach nur verliebt^^


Hier die kuschelige Rückseite :-)

Das Blattwerk und die Baumbewohner nochmal etwas näher...

Erstaunlicherweise ging das Zeichnen, zuschneiden und Blätter annähen sogar viel leichter und schneller als erwartet, das Anbringen der Rückseite war aufgrund der Schwere und der Stoffmengen allerdings ein ganz schönes Mammutprojekt... Aber am kompliziertesten war es eigentlich ein Plätzchen für die Fotos zu finden, ich wollte die Decke nämlich nicht unbedingt dem Grün- und Viehzeug draußen aussetzen, aber für solche Stoffberge ist unsere Wohnung einfach zu klein^^


Die Stoffe stammen größtenteils von Buttinette, insgesamt misst die Decke ca. 1,50x2,00 Meter.

Jetzt schaue ich, gut eingekuschelt, mit meiner Decke beim Creadienstag und bei Meertje vorbei, das gute Stück hat mich nämlich so einige Dienstage (und auch Mittwoche, Donnerstage, Freitage...)  beschäftigt ;-)





Viele Grüße
Anela

Dienstag, 21. Oktober 2014

{Impressionen:} Souvenirs

Ruhig war es hier die letzten zwei Wochen... Aber zwischen meinem Rechner und mir lagen auch mehr als 9.000 Kilometer, wir waren nämlich endlich in unserem langersehnten Japanurlaub :-)

Es war eine unglaublich schöne, spannende und interessante Reise, von der ich euch gerne ein paar Eindrücke da lasse wenn es euch interessiert(?) und wir die Fotos gesichtet haben...

Was ich euch allerdings jetzt schon zeigen kann, sind meine Souvenirstoffe! Früher habe ich ja immer und überall Schlüsselanhänger gekauft, jetzt recherchiere ich Stoffläden^^ Besucht haben wir schließlich "Nippori Fabric Town", eine Straße in Tokio in der sich Stoffladen an Stoffladen reiht - traumhaft und wirklich empfehlenswert für alle Stoffsüchtigen ;-)


Nippori Fabric Town
Von der Straße selbst gibt es kein Foto, ich war zu abgelenkt vom Inneren^^

Diese Seite hat übrigens auch noch ein paar Stoff-Shopping-Tipps auf Lager, aber ich wollte meine Reisebegleitung ja nicht überstrapazieren und ehrlich gesagt fiel mir die Auswahl in der einen Straße schon unglaublich schwer...

Zurück nach Deutschland haben es schließlich diese Stöffchen geschafft:


Stoffe aus Japan
Die Füchse, Vögel und Bäume stammen übrigens aus Kyoto, da ist uns ganz zufällig auch ein wirklich süßer Stoffladen über den Weg gelaufen :-)

Geplant sind bis jetzt ein Rock, eine Umhängetasche und Bügeltäschchen. Denn wenn es in Japan ein was gab dann Taschen mit Bügel-/Clipverschluss, sodass ich mich jetzt unbedingt auch einmal daran wagen möchte... Meine nächsten Nähabende sind also gesichert^^

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Herbsttag!

Viele Grüße
Anela

Sonntag, 5. Oktober 2014

{Backen:} Kekse!

Schaut mal, was ich beim Aufräumen des Fotoarchivs auf meinem Rechner gefunden habe:


KEKSE!!!

Die Krümelmonstermuffins habt ihr zwar bestimmt schon öfters gesehen, aber das Bild hat mich gerade so amüsiert, dass ich es einfach mit euch teilen muss :-)

Das Rezept war, glaube ich zumindest, dieses hier, aber im Endeffekt kann man ja jedes Muffinrezept verwenden das man mag.

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Sonntag und viele Grüße!
Anela

Donnerstag, 25. September 2014

{Nähen:} Malina mal zwei

So richtig passt mein heutiger Post zwar nicht zu dem trüben Herbstwetter draußen, allerdings schlummern schon seit ewigen Zeiten Fotos von meinen ersten selbstgenähten Shirts überhaupt auf dem Rechner, sodass ich die jetzt auch endlich mal zeigen muss! Dafür kann ich nach über zwei Jahren tragen aber auch wirklich sagen, dass die beiden den Stempel Lieblingsteile definitiv verdient haben!

Malina Shirt Malina Schnitt

Es sind zwei Malinas nach dem Schnitt von Frau Liebstes und die ersten Jersey-Nähversuche sieht man sehr gut an dem labberigen Halsbündchen des blauen Shirts, wobei ich das mit dem Dehnen bis heute noch nicht richtig raus habe… Allerdings komme ich da meistens ganz gut drum herum, da ich enge Ausschnitte ohnehin nicht so gerne mag und ich diese deshalb grundsätzlich vergrößere. Das habe ich bei dem blauen Shirt schon ein wenig gemacht und bei dem schwarzen dann nochmal ein Stück mehr, gefällt mir besser und ich kann den Ausschnitt einfach mit Schrägband einfassen, was sehr viel besser funktioniert als dieser Bündchenkram^^ Weitere Änderungen habe ich nicht vorgenommen, ich finde der Schnitt ist ein sehr schönes Basicteil.

Malina Shirt
Sowohl der eingesetzte Blümchen-, als auch der Apfelstoff sind übrigens Baumwollstoffe und ließen sich bei dem Schnitt problemlos mit den Jerseys kombinieren...
Und ich verrate euch jetzt lieber mal nicht, dass es eigentlich noch eine dritte Malina im Bunde gibt, die jedoch bestimmt schon zwei Jahre lang zugeschnitten in der UFO-Kiste schlummert... Warum weiß ich gar nicht, die beiden anderen trage ich ja wirklich viel und gerne, da sollte ich der dritten wohl noch eine Chance geben... Der nächste Sommer kommt bestimmt ;-)

Viele Grüße
Anela

Montag, 15. September 2014

{Verlosung:} Ausgelost :-)

Da wäre mir doch fast die Auslosung des wunderschönen Maya-E-Books entfallen! Aber zum Glück hat mich mein Erinnerungsvermögen am Wochenende wieder eingeholt ;-)


Und so wanderten eure netten Kommentare ins Erdbeertöpfchen und über das E-Book freuen darf sich:


Christin! Ich hoffe du freust dich und kannst schon bald deine eigene Maya ausführen :-)

Alle anderen bitte nicht traurig sein, es gibt bestimmt bald mal wieder etwas bei mir zu gewinnen...

Viele Grüße und einen guten Wochenstart!
Anela

Dienstag, 2. September 2014

{Nähen:} Kleine Postbotin

Letzte Woche hatte eine Freundin Geburtstag und sie wünschte sich eine Hülle für ihr neues Telefon. Der perfekte Anlass also für eine kleine Postbotin, sich auf den Weg zu machen...

Handytasche und Geburtstagskarte

Gewünscht waren lila und Eulen für das Handytäschchen und da ich irgendwie nur blauen Eulenstoff besitze, habe ich eine kleine Doodleeule nach einem Foto meiner Wärmeeulen digitalisiert, ich mag diese Outline-Stickereien wirklich gerne zurzeit ;-)

Handytasche genäht

Unter der Klappe findet sich wieder ein Kopfhörerfach und der Blümchenstoff war übrigens mein erster Stoffkauf überhaupt, wovon mittlerweile leider wirklich nur noch ein Minirest übrig ist.

Zu der Handytasche gab es noch eine Karte mit dem Mädel, welches ich zum Kreativblogger-Wichteln für Sabine entworfen hatte. In dem Umschlag ein kleines Schokoherz und ich denke meine Freundin hat sich gefreut…

Geburtstagskarte genäht

Eigentlich wollte ich euch heute auch gleich eine kleine Anleitung zu der Karte schreiben und die Stickdatei (als Freebie) zum Download zur Verfügung zu stellen, weil ihr schon bei meinem Teaser und dann auch bei Sabine so liebe Kommentare zu dem Mädel dagelassen habt… Allerdings war mein Schatz während der Kartenbastelei samt Kamera unterwegs, weshalb ich nicht fotografieren konnte und jetzt erst einmal nachfragen wollte, ob ihr überhaupt Interesse an der Datei und Anleitung hättet?

Während ihr überlegt, schaut meine kleine Postbotin mal schnell beim Creadienstag und bei Meertje vorbei und ich wünsche euch noch eine wundervolle Woche!

Viele Grüße
Anela

PS: Und nach Nicis lieber Einladung bringt die Postbotin das Handytäschchen auch noch bei ihrer Pünktchenparty vorbei :-)

Donnerstag, 28. August 2014

{Nähen:} Maya-san für mich und euch!

Ihr habt es bestimmt schon hier und da gesehen, Katrin undAndy von modage haben ein neues Taschen-eBook entworfen und ich hatte tatsächlich das Glück, als Probenäherin ausgewählt zu werden! Nach der Freude kam dann kurzzeitig der Schreck, dass ich mir ja jetzt richtig Mühe geben muss, um auch ein schönes Beispiel für die beiden zu fabrizieren, aber ich hoffe das habe ich ganz gut hinbekommen, zumindest mir gefällt meine Maya sehr ;-)

Tasche Maya

Maya ist eine Umhängetasche mittlerer Größe, bei der sich wunderbar die verschiedensten Stoffe miteinander kombinieren lassen. Und bei schlichteren Stoffen bietet Maya viel Platz für Tüddelkram wie Stickereien und Webbänder oder, wie bei mir, für Kellerfalte und Stoffblüten. Meine Stoff- und Dekowahl wurde nämlich ein wenig von den zahlreichen Japan-Dokumentationen inspiriert (deshalb auch der Postname^^) die mein Schatz und ich in den letzten Tagen geschaut haben, wir bereiten uns nämlich langsam auf unseren Urlaub im Herbst vor!

Tasche Maya Stoffblüten

Und jetzt habe ich noch ein paar Detailbilder für euch, an Maya gefallen mir nämlich vor allen Dingen die Paspeln (ich mag Paspeln einfach^^) und die Ösenpatches. Außerdem habe ich es tatsächlich hinbekommen, dass wirklich die Streifen an den Seiten aufeinandertreffen, sonst gibt es immer irgendeinen Ausreißer ;-)

Tasche Maya

Im Innern findet sich die obligatorische Schlüsselschlange, ein kleines Einsteckfach und ein Fimo-Herzchen für den Reißverschluss...

Tasche Maya

Abschließend vielleicht noch ein paar Worte zu dem eBook an sich: Es ist wirklich wunderbar gelungen! Ganz begeistert bin ich von den tollen Fotos, die wirklich jeden Schritt anschaulich dokumentieren, sodass sich Maya tatsächlich schon fast von alleine näht. Für Nähanfänger finden sich zudem Grundlagenerklärungen wie die Paspelherstellung und -verarbeitung und auch grundlegende Nähbegriffe in der sehr ausführlichen Anleitung.
Mir hat das Nähen auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht und ich möchte auch Katrin und Andy noch einmal herzlich für das Vertrauen danken, das ihr in mich gesteckt habt!

Tasche Maya

Und für alle die es bis hierher geschafft haben gibt es sogar noch eine kleine Überraschung, ich darf nämlich ein Maya-eBook verlosen! Wenn ihr euch also auch an der schönen Umhängetasche versuchen wollt, schreibt einfach bis einschließlich 7.9.2014 einen Kommentar unter diesen Post und ich lose in der darauffolgenden Woche den Gewinner aus :-)

Bis dahin darf meine Maya nochmal bei den Rums-Damen vorbei schauen, vielleicht begegnen ihr da noch die anderen Probemayas, auf die ihr unbedingt noch einen Blick werfen solltet!

Viele Grüße
Anela

Ganz zum Schluss noch die Rahmenbedingungen der Verlosung:
Jeder darf nur einmal teilnehmen, doppelte Kommentare werden gelöscht.
Teilnahmeberechtigt sind nur natürliche Personen ab dem 18. Lebensjahr.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn wird nicht bar ausgezahlt. 

Dienstag, 19. August 2014

{Wichteln:} Kreativblogger-Wichteln 2014 - Finale

Endlich ist es soweit, das Kreativblogger-Wichteln geht ins große Finale! Über eine Woche musste ich mich gedulden, aber heute durfte ich endlich mein Päckchen auspacken und dabei habe ich mich auch erfolgreich zurückgehalten, nicht einfach das Papier aufzureißen, sondern alles für euch zu dokumentieren ;-)

Von außen mit lauter süßen Vögelchen verpackt...


Wichtelgeschenk

...die innen gleich weiter zwitscherten und lauter liebevoll verpackte Päckchen zieren.


Wichtelgeschenk


Und was versteckt sich nun dahinter? Ein Survival-Set für den Herbst! 


Wichtelgeschenk
Seht ihr die tolle Federstickerei auf der Mütze? Mir gefällt dieser Scribble-Stil ja total!

Eine wie ich finde großartige Idee, bestehend aus Mütze, Jäckchen, Schirm, Entspannungsbad, Material für verregnete Nachmittage und Schoki (wobei ich die zu jeder Jahreszeit überlebenswichtig finde^^).

Liebe Claudi, per Mail habe ich es zwar schon geschrieben, aber nun auch nochmal hier, vielen lieben Dank für dein wunderschönes Wichtelpäckchen! Ich kann gut verstehen, dass es dich ein wenig verunsichert hat, etwas zum Anziehen für jemand fremden zu nähen, aber das ist dir wunderbar geglückt! Die Farben und Stickereien gefallen mir sehr und woher wusstest du, dass ich schon ewig einen Schirm kaufen wollte, weil einer allein in einem Zwei-Personen-Haushalt manchmal doch etwas zu wenig ist^^

Und da sich Jacke und Mütze auf einem Regal liegend schlecht fotografieren lassen, habe ich mich heute Morgen mangels greifbaren Fotografen mal an Spiegelbildern versucht... 


Wichtelgeschenk


Das ist echt super schwierig! Ich frage mich wirklich, wie es manche schaffen sich selbst ohne chaotische Wohnung im Hintergrund (ich musste dazu den Spiegel abbauen und aufs Bett klettern^^), mit ausreichend Licht und noch dazu guter und vorteilhafter Pose und freundlichem Gesicht abzulichten...? Die meiste Zeit habe ich nämlich die Wand neben dem Spiegel oder nur eine Hälfte von mir erwischt ;-)


Wichtelgeschenk


Aber ich hoffe ihr könnt Claudis schöne Geschenke wenigstens halbwegs erkennen... Ich fühle mich auf jeden Fall für die bevorstehenden kälteren Tage gerüstet :-)

Richtig süß fand ich auch die selbstgemachten Geschenkanhänger, die gleich die Funktion des Geschenks demonstrierten, eine super Idee^^


Wichtelgeschenk

Ein ganz großer Dank geht auch noch an Kristina für die großartige Organisation und wunderschöne zweite Auflage des Kreativblogger-Wichtelns!

Mein Wichtelopfer war übrigens die liebe Sabine, die sich über ein Päckchen zum Thema Bloggerpost freuen durfte :-) Da habe ich aber nur zwei kleine Einblicke für euch, mehr gibt es bei ihr zu sehen.


Wichtelgeschenk



Wichtelgeschenk


Und die Galerie aller Wichtelgeschenke findet ihr hier, da werde ich auch gleich mal vorbei schauen!

Viele Grüße
Anela

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...