Dienstag, 1. Juli 2014

{Nähen:} Reiseapotheke

Wisst ihr was ich immer vergesse wenn ich für ein paar Tage wegfahre? Nagelschere und -feile! (Und natürlich kriege ich immer dann einen Riss in einen Nagel… *grummel*)

Und wisst ihr was ich schon immer mal ausprobieren wollte? Wollfilz vernähen und einen umlaufenden Reißverschluss irgendwo einarbeiten!

Und aus der Kombination dieser Probleme/Vorhaben entstand eine kleine Reiseapotheke :-)

Reiseapotheke
Das Täschchen hat ungefähr die Größe eines A6-Blattes, das ist auf den Fotos etwas schwierig abzuschätzen

Im Inneren finden sich dann verschiedene Fächer, damit Schere, Pflaster, Kopfschmerztabletten und Co. jeweils ein eigenes Plätzchen bekommen.

Reiseapotheke
Stoffe: Filz - Aprilkind, Innenleben - mein Fundus, Schnitt: eigener

Es ist zwar alles noch ein bisschen krumm, aber ich finde, für den ersten Versuch sieht es doch ganz passabel aus und erstaunlicherweise war das Nähen gar nicht so eine große Fummelei wie erwartet^^

Reiseapotheke
Nochmal etwas näher...

Auf der Außenseite fand sich dann noch Platz es mal wieder mit einem weiteren Vorhaben zu versuchen, dem "Nähmalen". Dieses Mal sogar „richtig“, also mit versenktem Transporteur und freihand umher schieben (wisst ihr was ich meine?), bei meinem ersten Versuch war das Malen nämlich eher ein absteppen... Deshalb sieht das Blatt oder die Feder (ich konnte mich nicht entscheiden was drauf soll und als Feder gestartet kann es jetzt sogar beides sein – Problem gelöst^^) auch mehr nach scribbeln aus, gefallen tun mir allerdings beide Varianten. 

Ganz besonders gefällt mir auch der Faden, sieht man den Farbverlauf? Da habe ich auf einer Messe eine ganze Packung in verschiedenen Farbvariationen bekommen. Für die Nähmaschine sind die zwar glaube ich nicht direkt vorgesehen, aber mein Maschinchen hat sich nicht beschwert, sodass ich ihr sowas bestimmt nochmal zumuten kann, dann vielleicht in türkis ;-)

Nähmalen


Habt ihr euch auch schonmal im Nähmalen versucht? Mir gefällt das ja unheimlich gut, weswegen ich demnächst auch gleich nochmal was zu diesem Thema für euch habe, allerdings grübele ich noch über die Fotokulisse… 

Bis dahin schaue ich aber erstmal beim Creadienstag vorbei, kommt ihr mit?

Viele Grüße
Anela

Kommentare:

  1. Wow! Das ist so viel schöner als das kleine Plastikdings, das ich mit mir herumschleppe. Das freut man sich ja fast darauf eine Kopfschmerztablette oder ein Pflaster zu brauchen ;)
    Superschön!
    Liebe Grüße
    Jessa

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee. Das könnte ich auch gebrauchen. Die Feder ist wunderschön geworden. Hast du dir vorher die Umrisse grob vorgezeichnet oder komplett aus dem Kopf genähmalt.
    Auf alle fälle ein Prachtexemplar.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-) Eine grobe Umrisszeichnung hatte ich vorher gemacht, allerdings war die auf dem Filz nicht wirklich gut zu erkennen, sodass es auch so gehen musste^^

      Löschen
  3. Dein Etui ist wirklich gelungen! Auch die Nähmalerei gefällt mir.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Das ist aber wirklich schön geworden - mir gefällt das schlichte Grau mit dem knalligen Reißverschluss und der Nähmalerei zusammen total gut! Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist Außen und Innen wunderschön geworden. Die gestickte Feder ist allerliebst !
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  6. Ein durch und durch schönes Werk hast du entstehen lassen. An der Nähmalerei bin ich bis jetzt gescheitert, aber vielleicht ist es noch einen Versuch wert.
    Schönen Urlaub wünscht

    Che Vaux

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine tolle Idee! Schön!,

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja eine tolle Idee, der Schnitt sieht klasse aus, diese umlaufenden Reißverschlüsse mag ich auch immer sehr! Schön geworden!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  9. Wirklich sehr schön. geworden. Besonders die Freihandstickerei ist toll. Das mache ich auch am liebsten.
    Liebste Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anela,

    so ein Etui könnte ich auch mal nähen...

    Falls du so ein Schiffchen magst, dann schau doch mal bei meinem Post von Sonntag... bisher gibts erst eine Person, die sich von mir mit einer Nettigkeit überraschen lassen mag... wäre also noch Platz für dich!
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist ein liebes Angebot von dir, allerdings halte ich mich von solchen Kettensachen in der Regel fern, wobei der Gedanke dahinter viel, viel schöner ist als diese "du hast auf ewig Pech wenn du nicht antwortest"-Aktionen... Ich denke nochmal drüber nach :-)
      Viele Grüße
      Anela

      Löschen
  11. Hey, klasseklasseklasse! !!
    Ich finde das sieht echt gut aus und total praktisch.
    Ganz liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Anela, das Etui ist wirklich der Hammer.
    Hast du dir den Schnitt selbst ausgedacht? Kann ich ihn erwerben??
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta,
      Dankeschön! Freut mich, dass dir das Täschchen gefällt. Mit einem Schnitt kann ich aber leider nicht dienen, da ich den während des Nähens improvisiert habe...

      Vielleicht hilft dir aber die grobe Vorgehensweise schon weiter?
      Außen- und Innenstoff (grau und grün kariert) hatten die Größe eines A5-Blattes, sodass das zusammengeklappte Täschchen ungefähr A6 ist.
      Die Größen der Innenfächer weiß ich nicht mehr genau, aber das lässt sich ja individuell auf die eigenen Bedürfnisse anpassen.
      Die Fächer habe ich dann zu einem Schlauch zusammengenäht und auf die Innenseiten überlappend festgesteppt. Die offenen Seiten sind durch den Reißverschluss bzw. das Webband verdeckt.
      Mittels des Reißverschlusses sind Außen- und Innenstoff zum Schluss miteinander verbunden wurden.

      Ich hoffe, das war halbwegs verständlich, ansonsten kannst du mich gerne noch mit Fragen Löchern :-)
      Viele Grüße
      Anela

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich über jeden Einzelnen :-) Gerne Antworte ich dir auch auf deine Fragen und Anregungen, abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unter dem Eingabefeld.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...