Donnerstag, 25. September 2014

{Nähen:} Malina mal zwei

So richtig passt mein heutiger Post zwar nicht zu dem trüben Herbstwetter draußen, allerdings schlummern schon seit ewigen Zeiten Fotos von meinen ersten selbstgenähten Shirts überhaupt auf dem Rechner, sodass ich die jetzt auch endlich mal zeigen muss! Dafür kann ich nach über zwei Jahren tragen aber auch wirklich sagen, dass die beiden den Stempel Lieblingsteile definitiv verdient haben!

Malina Shirt Malina Schnitt

Es sind zwei Malinas nach dem Schnitt von Frau Liebstes und die ersten Jersey-Nähversuche sieht man sehr gut an dem labberigen Halsbündchen des blauen Shirts, wobei ich das mit dem Dehnen bis heute noch nicht richtig raus habe… Allerdings komme ich da meistens ganz gut drum herum, da ich enge Ausschnitte ohnehin nicht so gerne mag und ich diese deshalb grundsätzlich vergrößere. Das habe ich bei dem blauen Shirt schon ein wenig gemacht und bei dem schwarzen dann nochmal ein Stück mehr, gefällt mir besser und ich kann den Ausschnitt einfach mit Schrägband einfassen, was sehr viel besser funktioniert als dieser Bündchenkram^^ Weitere Änderungen habe ich nicht vorgenommen, ich finde der Schnitt ist ein sehr schönes Basicteil.

Malina Shirt
Sowohl der eingesetzte Blümchen-, als auch der Apfelstoff sind übrigens Baumwollstoffe und ließen sich bei dem Schnitt problemlos mit den Jerseys kombinieren...
Und ich verrate euch jetzt lieber mal nicht, dass es eigentlich noch eine dritte Malina im Bunde gibt, die jedoch bestimmt schon zwei Jahre lang zugeschnitten in der UFO-Kiste schlummert... Warum weiß ich gar nicht, die beiden anderen trage ich ja wirklich viel und gerne, da sollte ich der dritten wohl noch eine Chance geben... Der nächste Sommer kommt bestimmt ;-)

Viele Grüße
Anela

Kommentare:

  1. Wunderbare Shirts. Grad mal geschnüffelt bei Frau Liebstes, die gibt es ja auch als Big Variante, das wäre dann ja auch was für mich....
    Auf jeden Fall gefallen mir deine beiden, also nichts wie ran ans UFO!

    LG Nici

    AntwortenLöschen
  2. *hihi*

    Ist ja lustig, Anela!

    ICH stehe ja total auf Kriegsfuß mit Schrägband und nähe lieber Bündchen an. Mache ich sogar manchmal an den Armabschlüssen. :-)

    Deine beiden Malinas sehen toll aus, da kann man ja wirklich gar nicht verstehen, warum Nr. 3 noch in der Ufo-Kist ihr Dasein fristen muss!

    Kann man die Ärmel denn nicht herbsttauglich verlängern?
    Das müsste doch auch gehen, oder?

    Ich überlege ja auch noch, weiß aber nicht so recht, ob meine Oberweite und der Mamina-Einsatz Freunde werden würden... ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das bringt dir meinen Respekt ein, Bündchen sind für mich wirklich Böhmische Dörfer^^
      Das verlängern der Ärmel funktioniert bestimmt und ist gar keine so schlechte Idee für mein Ufo... Bei dem Einsatz weiß ich allerdings auch nicht so richtig weiter, das Oberweitenproblem stellt sich bei mir ja nicht^^ Grundsätzlich könnte ich mir aber vorstellen, dass wenn man den Halsausschnitt etwas vergrößert das passen könnte, dann ist der Einsatz ja nicht mehr ganz so massiv und trägt weniger auf...

      Löschen
  3. Hübschhübsch! :)
    Wie macht sich das denn mit dem Baumwoll-Einsatz? Stelle mir das irgendwie kratzig und ungemütlich durch die Nicht-Dehnbarkeit vor. Bin aber sowieso jemand, dem jede Naht auf der Haut zu viel ist ;)

    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Also ich finde den Einsatz aus Baumwolle super :-) Kratzen tut es bei mir nicht und dass es nicht dehnbar ist fällt an der Stelle auch nicht auf, da alles was spannen könnte (Hüfte etc.) auf Jersey trifft. Generell ist das Shirt auch nicht allzu eng, sodass atmen und ein bis zwei Kuchenstücke mehr kein Problem sind^^

      Löschen
  4. Zwei tolle Shirts. Stehen dir auch sehr gut. Los gehts an die dritte Malina. Die beiden stehen dir so gut, da musst du dir noch eine dritte zaubern. Jersey sind für mich ohnehin Böhmische Dörfer, also hast du meinen Respekt so tolle Shirts aus diesem schlüpfrigen Stoff genäht zu haben.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  5. Wow zwei Jahre schon... wirklich Zeit die mal zu zeigen. Sehen toll aus und wenn Du die Bündchen und Co. nicht erwähnt hättest, wäre mir das gar nicht aufgefallen.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Hui, die sehen aber echt wie Lieblingsteile aus! Wunderschön geworden!!!
    liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich über jeden Einzelnen :-) Gerne Antworte ich dir auch auf deine Fragen und Anregungen, abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unter dem Eingabefeld.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...