Samstag, 25. Januar 2014

{Backen:} Schokolade hilft immer!

Die Prüfungszeit rückt wieder mal mit großen Schritten näher, sodass ich mein Wochenende heute mit meiner Lerngruppe und der Investitionsrechnung beginne -,-

Und wie wird sowas erträglich? Natürlich mit Schokolade!
Deshalb gibt es für uns neben Büchern und Taschenrechnern gleich auch noch den schokoladigsten Schokoladenkuchen der Welt *grins*
Schokokuchen
Und schokoladig stimmt wirklich, der Kuchen besteht nämlich eigentlich nur aus Schoki, Butter und einem winzigen Hauch Mehl^^ Euch lass ich noch fix das Rezept da und dann mach mich auf den Weg zum, ähm, lernen, nicht das ihr denkt wir essen nur ;-) Zutaten: 50g Mehl, 250g Schokolade, 130g Butter, 1 EL Kakao, 150g Zucker, 1 Pr. Salz, 3 Eier, 1/2 TL Backpulver, 2 EL Milch Zubereitung: Zuerst das Mehl, Backpulver, Zucker, Salz und die Eier schaumig rühren. Anschließend 100g der Schoki, 100g von der Butter und den Kakao schmelzen, zur Eiermasse geben und das ganze in einer Springform (20cm!) bei 180* Ober/Unterhitze oder 165* Umluft ca. 25min backen (Stäbchenprobe!).
Nach dem Abkühlen wird der Kuchen gestürzt und mit einer Glasur aus der restlichen Schokolade, Butter und Milch (vorher natürlich alles schmelzen) überzogen.

Und wenn man besonders großen Schokohunger hat, nimmt man die doppelte Zutatenmenge und bäckt alles in einer 26cm Springform^^

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Viele Grüße
Anela

Montag, 13. Januar 2014

{Nähen:} Weihnachts-Winterdorf

Draußen sieht es zwar absolut nicht mehr danach aus, aber ich habe für euch trotzdem nochmal die Weihnachtsfotos vorgekramt, ich wollte euch nämlich noch meine genähten Weihnachtsgeschenke zeigen... Und vielleicht verbreiten die ein wenig winterliche Stimmung, es ist nämlich ein kleines Weihnachtswinterdorf :-)




An Heiligabend durften sich meine Eltern und Großeltern jeder ein kleines Häuschen aussuchen. Die Dächer lassen sich abnehmen und waren zur Bescherung mit lauter Leckereien aus der Küche meines Bruders gefüllt. Mittlerweile sind sie allerdings leer und der Inhalt hat es auch leider nicht mehr mit aufs Foto geschafft^^


Schaut euch mal diese Seite an, da gibt es lauter tolle Freebies zur Fotogestaltung, so wie den Schriftzug :-)

Die Idee hatte ich in einer Lena‘s Patchwork gesehen, allerdings hatte kein Supermarkt Dosen in den Dimensionen des Schnittes (ich frage mich ob die Autoren im Großhandel einkaufen...), aber sowas lässt sich ja zum Glück anpassen^^


Am Ende des Häusershootings haben mein Schatz und ich uns noch in Schattenspielfotos versucht^^

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche!

Viele Grüße
Anela

Sonntag, 5. Januar 2014

Nähmaschinenmalerei

Ich hoffe ihr seid alle gut im neuen Jahr angekommen! Ich habe die ersten Tage des neuen Jahres genutzt, um meine Nähecke mal wieder ein bisschen in Ordnung zu bringen und meine Nähmaschine zu reinigen… Ich glaube das sollte ich öfters mal tun, mit den ganzen Fusseln überall hätte ich schon fast ein Kissen stopfen können. Und als ich fertig war, habe ich gleich wieder angefangen neue Fussel zu produzieren, eigentlich sinnlos diese Aufräumerei^^

Genäht habe ich ein Kosmetiktäschchen für Julias Nähwettbewerb :-)


Ich wollte mich schon immer mal an einer Doodle-Appli versuchen oder auch „Nähmaschinenmalen“, wie es von vielen bezeichnet wird, und solch ein Täschchen bot dafür die perfekte Fläche. Ein paar Reste konnte ich für das Bild auch aufbrauchen, beim Aufräumen fiel mir nämlich auf, dass meine neue Restekiste schon wieder fast voll ist… Habt ihr auch so viele Stoffschnipsel? Ich kann mich irgendwie noch nicht mal vom kleinsten Stückchen trennen, könnte man ja nochmal brauchen…

Die Häuser sind appliziert und die Blümchen und Vögelchen einfach mit Vliesofix aufgebügelt, echt praktisch :-) Das Vögelchen am Reißverschluss stammt aus einem Erfurter Schmuckladen.

Der Futterstoff stammt vom Möbelschweden und die Außentasche ist aus Leinen mit Baumwollstücken aus besagter Restekiste, diese Kombi gefällt mir zur Zeit unheimlich gut und kommt dieses Jahr bestimmt noch öfter zum Einsatz :-)


Jetzt empfehle ich euch aber dringend mal bei Julia vorbei zu schauen, nicht nur dass der Wettbewerb an sich eine ganz tolle Idee ist, es ist auch schon eine fantastische Taschensammlung zusammen gekommen, welche ihr euch nicht entgehen lassen solltet und ein bisschen Daumendrücken ist natürlich auch nicht verboten ;-)

Viele Grüße
Anela

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...