Dienstag, 17. März 2015

{Nähen:} Sew Together Bag

Leider weiß ich nicht mehr wo, aber vor knapp zwei Wochen bin ich im Netz über die Sew Together Bag von Sew Demented gestolpert und war sofort hin und weg! Seitdem habe ich bestimmt jedes Sew Together Bag-Bild, welches die Bildersuche ausspuckt, angeschaut, viele, viele Posts zu diesem Täschchen gelesen und nun auch mein erstes eigenes Exemplar neben mir stehen :-)

Sew Together bag


Das besondere des Täschchens versteckt sich nämlich im Inneren: Viele kleine Fächer, um allen möglichen Krimskrams zu verstauen.

Sew Together bag


Damit ist die Tasche in meinen Augen nicht nur ungemein praktisch, sondern auch nähtechnisch eine kleine Herausforderung (sowas mag ich!), weshalb ich mir noch am Entdeckungstag das nicht ganz günstige Schnittmuster gekauft und losgenäht habe :-)

Das Nähen war sogar wesentlich einfacher als gedacht, was allerdings auch dem Sew-A-Long von Heather zu verdanken ist, sie hat nämlich jeden Nähschritt fotografisch festgehalten. Die Anleitung selbst besteht hingegen fast nur aus Texten, die ich ehrlich gesagt gar nicht richtig gelesen habe, Bilder finde ich irgendwie besser nachvollziehbar... (oder ich bin von den E-Books und Tutorials die ich sonst so nutze verwöhnt^^) Auch Barbara hat ein paar gute Tipps, z.B. zur Vlieseinlage (da hält sich die Anleitung mit konkreten Vorschlägen auch etwas bedeckt), parat!


Sew Together bag

Für meine Sew Together Bag habe ich innen die Geometric Fever-Stoffe von Pattydoo in purple und außen pinkes Kunstleder verwendet. Erstaunlicherweise hat mein Maschinchen auch ohne zu murren alles zusammengenäht, sonst meckert sie gerne mal bei vielen Lagen... Das seitliche Binding habe ich allerdings mit der Hand angenäht, damit auch ganz sicher alles mitgefasst wird.


Sew Together bag


Mit dem Täschchen konnte ich heute auch endlich mein mehr als vollgestopftes Utensilo entlasten und habe nun alle Nähzutaten schön sortiert neben meiner Nähmaschine stehen :-) 

Sew Together bag


Eine zweite Variante plane ich auch schon, dann allerdings aus Wachstuch, ich finde die Sew Together Bag macht sich nämlich auch super als Waschtasche! Eine bessere Sortierung für Cremes, Bürste, Schmuck und Make-Up kann ich mir gerade kaum vorstellen... Die passenden Materialien finde ich dazu hoffentlich auf der Creativa, die ich am Wochenende mit einer Freundin besuchen werde, ich bin schon ganz gespannt :-)

Bis dahin werde ich aber nochmal ein bisschen beim Creadienstag und bei Evelyn stöbern gehen.

Viele Grüße
Anela

Kommentare:

  1. Sehr schön geworden dein Täschchen. Ich überlege schon die ganze Zeit ob ich mir das Schnittmuster auch zulegen soll. Aber bei dem stolzen Preis denkt man doch ein wenig länger darüber nach. Allerdings ist deine so schön geworden. Ich muss glaube ich nochmal in mich gehen :-)

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ja, es war auch das teuerste Schnittmuster was ich bisher gekauft habe, aber ich finde es lohnt sich :-)

      Löschen
  2. Boa, ist die toll! Das wäre auch was für mich! Kompliment mit so vielen Reißverschlüssen!
    LG Eulelia's

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben sind ja suuuper <3
    Das Täschchen ist ein echter Hingucker und macht einfach gute Laune :)
    Liebe Grüße,
    lotta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anela, das ist ja wirklich mal ein ganz außergewöhnliches Täschchen. Die Stoffe hast Du superschön kombiniert. Ich hätte mich an so ein aufwendiges Projekt wohl nicht getraut. Aber die Mühe hat sich echt gelohnt.
    Viel Spaß bei der Creativa und ganz liebe Grüße!
    Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ulrike! Das Nähen war wirklich viel einfacher als gedacht, das schaffst du, bei den tollen Sachen die du machst, auf jeden Fall auch locker :-)

      Löschen
  5. Die ist einfach total bezaubernd geworden und sieht tatsächlich nach einer nähtechnischen Herausforderung aus. Gefällt mir.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Na, die habe ich vor lauter Creativa ja auch verpasst - wie konnte ich nur...

    Wunderschön, Anela - ein echter Traum.
    Die schönen Stoffe und das Kunstleder außen - wahnsinnig toll!! ♥
    Und mit dem Kunstleder dann auch noch von Hand angenäht?
    Du musst doch Löcher in den Fingern haben, oder?
    Was nimmst du denn da für eine Nadel? Das muss ich jetzt einfach mal so fragen. :-)

    Ich finde sie wirklich genialschön und freue mich schon auf Marlies' Sew Along, da werde ich dann auch (mit dem nötigen sozialen Druck) mal eine nähen ;-)

    Liebe Grüße
    und schönen Sonntag

    Sabine

    P.S. Warum haben wir uns denn bloß nicht getroffen auf der Creativa?? Doof!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja doof, aber bei den 10.000 Menschen war es auch echt schwer irgendwen im Blick zu behalten^^
      Bei dem Binding habe ich eine ganz normale Nähnadel verwendet... Ich habe zwar schon eine etwas größere und dickere genommen, aber speziell für Leder oder so war die nicht, sowas besitze ich nämlich gar nicht^^ Meinen Fingern ist dabei auch nichts passiert, es dauert nur eine Weile :-)
      Und ich bin gespannt auf deine Version, ich habe auch schon meine nächste in Planung, dieses Mal aus Wachstuch :-)
      Viele Grüße!

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich über jeden Einzelnen :-) Gerne Antworte ich dir auch auf deine Fragen und Anregungen, abonniere dazu einfach die Folgekommentare rechts unter dem Eingabefeld.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...