Dienstag, 19. Januar 2016

{Nähen} Ein Heim für Spielkarten

Zu ihrem Geburtstag hatte eine Freundin letztens zu einem Spieleabend geladen. Was in ihrer Spielesammlung allerdings noch fehlte, waren erstaunlicherweise Spielkarten. Für mich war diese Lücke natürlich recht praktisch, da so gleich das Geschenk fest stand ;-)

Da ich diese Papp- oder Plastikhüllen der Kartenspiele allerdings nicht so richtig leiden kann, gab es noch ein genähtes Kartenetui dazu.


Kartenetui
Die Stoffe außen habe ich vor Ewigkeiten mal bei Frau Tulpe in Berlin gekauft und im Inneren habe ich ein echtes Retroschätzchen vernäht, das stammt nämlich noch von meiner Mama früher^^
Schnitt: selbst zusammen gestückelt

Die Stoffhülle gefällt mir ehrlich gesagt echt ganz gut, somal die bestimmt nicht so schnell ausreißt wie die üblichen Hüllen. Deswegen habe ich ja schon überlegt, ob ich meine Kartenhülle auch austausche... Allerdings ist die fast schon eine Rarität, da sind nämlich Diddlmäuse drauf! Kennt die noch jemand?^^

Viele Grüße
Anela

PS: Verlinkt beim Creadienstag und DienstagsDinge

Samstag, 2. Januar 2016

{Basteln} Bilderrahmenkästchen

Erst einmal wünsche ich euch allen ein wunderschönes, kreatives, buntes und fröhliches Jahr 2016 und hoffe, ihr seid alle gut hinein gerutscht?! Wir hatten einen sehr schönen entspannten Abend und auch davor schon sehr erholsame Feiertage, sodass es hier auch wieder mit frischer Energie weitergehen kann. 

Allerdings habe ich heute noch eine "Altlast" zu zeigen, mir ist nämlich schon im letzten Jahr eine supercoole Bastelidee über den Weg gelaufen: Kästchen aus Bilderrahmen! Das wollte ich unbedingt auch einmal ausprobieren und da eine Freundin kurz nach meiner Entdeckung des Tutorials zum Möbelschweden wollte, habe ich sie gleich mal beauftragt, ein paar Rahmen mitzubringen ;-) 

Mit den Rahmen ging es dann zu meinen Eltern, mein Papa ist nämlich wesentlich besser ausgestattet was Bohrer, Schrauben, Sägen etc. angeht. Und schneller als gedacht, hatten wir mir meine Kästchen zusammengeschraubt:

Kästchen aus Bilderrahmen

Kästchen aus Bilderrahmen


Wieder zurück in Leipzig habe ich dann noch einen Bezug für den Boden genäht, Stoff bzw. Bilder in den Deckel eingelegt und fertig!


Kästchen aus Bilderrahmen


Eine, wie ich finde, wirklich hübsche Idee, weshalb mein zweites Kästchen auch gleich in den Adventskalender von Bettina gewandert ist.

Viele Grüße

Anela 

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...